What is Quinoa? / Was ist Quinoa?

→Für Deutsch bitte hier klicken und runter scrollen.

Quinoa

There is not one week without me eating Quinoa. It’s not like I love the taste so much but I truly love what it does to my body!

Quinoa is a crop harvested in South America and is considered a superfood and 2013 was officially voted “International Year of Quinoa” by the United Nations General Assembly.
Because of all the amazing health benefits the NASA is considering the crop for long-duration human occupied space flights and every single dietitians or nutrition scientists I know, is raving about it! (1)

Why is it considered a superfood?
 Quinoa is not only high in protein, it is a complete protein. This means that you could be eating ONLY Quinoa and your body would still thrive from it. (2)

 Additionally it is high in minerals, especially magnesium, calcium and iron making it perfect for vegans and everyone else. (3)

 It is gluten free and very easy to digest and keeps your blood sugar low (hint for diabetics). (4)

 Quinoa has awesome amounts of antioxidants making it a true diseases fighter and is high in Quercetin and Kaempferol“…These two molecules have shown to have anti-inflammatory, anti-viral, anti-cancer and anti-depressant effects” (authoritynutrition)

 Last but no least, Quinoa is high in Fiber, is good for your blood sugar and metabolism and will ultimately help you lose weight.

Doesn’t get much better than this, right?
The best thing, however, is that Quinoa is so versatile making it easy to incorporate in almost every single dish. I cook it like rice but instead of water I cook it in a veggie broth. If you have a rice cooker  like me, even better. It will take about 40 minutes to finish it.
OR, and this is quite important, you soak it first. “…The grain may be germinated in its raw form to boost its nutritional value, provided that the grains are rinsed thoroughly to remove any saponin.” (5)
Soak it for 2-4 hours in clean water and enough space to make it sprout.

My conclusion:
No conclusion here, Quinoa is perfect and so are you, go ahead and do your body good.

I am excited to share my favorite Quinoa recipe with you and in the meantime

“bon appétit!”

Quinoa Salad

  • Servings: 2
  • Time: 1h or 4h with soaking
  • Print

1 cup Quinoa
1 Tomato
1 Cucumber
1 small Zucchini
1 Tbsp Apple cider vinegar
soaked or unsoaked

peeled and quartered 
quartered
 
2 Tbsp Olive Oil
 
0.5 Tsp Mustard
1 Tsp Mayonaise
 
1 Tsp Salt
 
1 Pinch cayenne pepper
 
2 Cups veggie broth
 Whole Foods carries my favorite one
1 Tsp garlic n’ herb mix
 
Spices you like, personally I like salad herbs, garlic salt and sweet paprika

 

 

 Cook the Quinoa for about 40 Minutes in the veggie broth until tender
 Mix Olive Oil, Vinegar, Mayo, Mustard and spices together to a dressing
 Add the cooked Quinoa to the dressing, add the veggies and mix through fully
 Serve immediately

 

Et voilà!

Hint:
I cook a couple of cups of Quinoa at the beginning of the week and make salads and sides on the go. Easy and convenient for busy people! 

_____________________________________________________________________________

image1-8

Quinoa

Zuerst mal vorweg, Quinoa hört sich vielleicht einwenig kompliziert an, aber kaufen kannst Du es ohne Probleme! Danke Migros für die Auswahl and dunklem und hellem Quinoa! 

Quinoa ist ein Korn aus Südamerika, wird offiziell als “Superfood” bezeichnet und 2013 war das “Internationale Jahr des Quinoa” durch die United Nations General AssemblyDurch die unzähligen Vorteile dieses Korns, zieht die NASA es als Nahrungsmittel für ihre Astronauten in Betracht und jeder einzelne Ernähungsberater und Ernährungswissenschafter ist sich einig, dass Quinoa zu einer gesunden Diät gehören sollte. (1)

Was ist ein Superfood?
 Quinoa ist ein Superfood weil es nicht nur einen hohen Anteil an Protein enthält, sondern weil es ein komplettes Protein ist. Dies bedeutet, dass Du Dich nur von Quinoa ernähren könntest und Dein Körper trotzdem florieren würde. (2) 

 Quinoa hat einen hohen Anteil an Mineralien, vor allem Magnesium, Kalzium und Eisen sind zur Genüge vorhanden!. Dieses Korn ist dadurch hervorragend für Vegetarier, Veganer und Leute die Wert auf eine gesunde Ernährung legen geeignet. (3)

 Quinoa ist glutenfrei, gut für Deine Verdauung und behält Deinen Blutzucker schön tief (Tipp für Diabetiker). (4)

⇒ Quinoa besitzt einen hohe Anteil an Antioxidantien und wirkt dadurch als ein richtiger Krankheiten-Kämpfer! Zusätzlich sorgen die beiden Moleküle Quercetin und Kaempferol durch ihre entzündungs- und virushemmenden, krebs- und depressionsbekämpfenden Fähigkeiten dafür, dass wir gesund und fit bleiben. (authoritynutrition)

⇒ Quinoa hat viele Ballaststoffe, ist gut für Deinen Blutzucker und Stoffwechsel und hilft dadurch hervorragend Deinem Gewichtsverlust. 

Besser gehts fast nicht, oder?
Das Beste jedoch ist, dass es sehr einfach ist Quinoa in Deine täglichen Mahlzeiten einzubeziehen. Ich koche Quinoa wie Reis in einer Gemüse-Brühe, (Reiskocher geht auch wunderbar) es dauert in etwa 40 Minuten bis das Korn gar ist. 
Noch fast wichtiger, lege das Quinoa vor dem Kochen und Verzehr ein. Dadurch unterstützt Du nicht nur den Nährwert, sondern stellst sicher, dass das restliche Saponin (Bitterkeit) auch noch ausgeschwemmt wird. (5)
Lege es zwischen 2-4 Stunden in sauberem Wasser und genug Platz ein. 

Meine Folgerung:
Keine grosse Folgerung hier, Quinoa ist perfekt und Du bist das auch, deshalb tu Dir was Gutes und greif von nun an zu diesem Superfood! 

Nun aber zu meinem liebsten Quinoa-Rezept!
Ich hoffe mein Salat schmeckt Dir und in der Zwischenzeit

“en Guete!”

Quinoa Salat

  • Servings: 2
  • Time: 1h oder 4h mit Einlegen
  • Print

1 mittelgrosse Tasse Quinoa
1 Tomate
1 Gurke
1 kleine Zucchini
1 EL Apfelweinessig
roh oder eingelegt 

geschält und geviertelt 
geviertelt
 
2 EL Oliven Oel 
 
0.5 TL Senf
1 TL Mayonaise
 
1 TL Salz
 
1 Priese Cayenne Pfeffer
 
2 Tassen Gemüse-Brühe
 –
1 TL Kräutersalz 
 
Gewürze die Du magst, persönlich mag ich: Knoblauchsalz, Salat-Kräuter und Parika 

 

 

 Koche das Quinoa für etwa 40 Minuten mit der Gemüse-Brühe 
 Mixe das Oliven Oel, Essig, Mayo, Senf und Gewürze zu einer Salat-Sauce. 
 Füge das Quinoa der Sauce hinzu und mixe mit dem Gemüse
 Sofort servieren

 

Et voilà!

Tipp:
Ich koche ein paar Tassen Quinoa anfangs der Woche und verwende das gekochte Quinoa die Woche hindurch in Salaten, als Beilage, oder einfach so. 

Für eine nicht ganz so gesunde Variante liebe Schweizer, gibt es auch einen wunderbaren Apfelbalsam (bio) im Coop zu kaufen. Diesen mit einem guten Kräuteressig mischen, um eine leckere Salatsauce herzustellen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s