Vegan Shepherd’s Pie / Veganer Shepherd’s Pie

→Für Deutsch bitte hier klicken und runter scrollen. 

Before winter is over…

As you know my love for comforting dishes is endless and so I figured I have to serve you my favorite vegan and gluten free recipe before winter is over.

Originally the British shepherd’s pie is made with ground beef but I figured there must be a way to make this healthy and delicious! The flavors of this recipe are amazing, personally I cook this in a big cast iron pan but I am sure the recipe works with a normal pan as well.

Serve it either in four single serve baking dishes or bake it in one big baking dish. I like to use the single serve dishes just presentation wise. I arrange them on a big wooden tray with a small side salad. Guests love it!

Make an amazing vegan menu for your guests with my pumpkin soup and very berry whipped cream. I cook this exact menu for meat lovers and people who are afraid of vegan recipes 😉 Your guests won’t miss anything, hands down!

Have fun exploring the vegan world if you are new to it and enjoy if you are familiar with it.

Stay happy, strong and healthy and in the meantime

bon appetit!

1st Part

Vegan Shepherd's Pie

  • Servings: 4
  • Difficulty: medium
  • Print

1 Red Onion
3 Garlic Cloves
2 Carrots
1 Can Navy Beans
1 Can Pinto Beans
1 Can Great Northern Beans
1 Can Kidney Beans
1 Cup Mushrooms
minced
pressed
diced




minced

1 Cup Green Peas
1 Can Sweet Corn

1 Tbsp Amino Acid
1 Tbsp Dried Parsley
1 Tbsp Salt (I like it salty)
1 Tsp Sweet Paprika
1 Tsp Turmeric
1/8 Tsp Cayenne Pepper
1 Tsp refined Coconut Oil
2 Cups Vegetable Broth
1/2 Cup Red Wine

 

⇒ Heat the coconut oil, add onions and sauté for a couple of minutes, add peas and carrots and sauté for another 2-3 minutes
⇒ Add the beans and corn and deglaze with the red wine and add the broth
⇒ Add spices and herbs and cook with low to medium heat for about 1.5 – 2h, stir occasionally, the last half hour heat up again so you lose the majority of the juices (1/3 left in the end) 
Preheat the stove 400ºF and begin with Part 2⇓
⇒ In a small baking pan add the beans and top with the mashed potatoes
Bake for about 15 minutes until the top is slightly crispy. 

.Et voilà!

IMG_5615

IMG_5621

IMG_5622

2nd Part

Dairy free mashed potatoes with a garlicky touch

  • Servings: 4
  • Difficulty: very easy
  • Print
9 yukon gold potatoes
1 garlic glove
1 tbsp coconut oil →why coconut oil?
1 tbsp sea salt
1 pinch of nutmeg
peeled 
pressed


 

⇒ Heat up enough water for 9 potatoes in a large pan
 Cook the potatoes until tender
 Pour off most of the water but leave about 2 tbsp water in the pan with the potatoes
 Mash the potatoes, add the coconut oil, garlic, nutmeg and season to taste

Et voilà!

IMG_5623

Hint: 
A even healthier version would be dried beans cooked from scratch but convenience wise I opt for the lazy ‘already cooked’ version of beans. 

________________________________________________________________

IMG_5620

Bevor der Winter vorbei ist…

Wie Du bestimmt schon mitbekommen hast, ist meine Liebe für deftige Speisen grenzenlos! Aus diesem Grund kommt heute auch meine vegane Lieblingsspeise auf den Tisch, gerade noch rechtzeitig vor dem Winterende.

Der britische Shepherd’s Pie wird normalerweise mit Hackfleisch gekocht, aber ich dachte mir es muss einen Weg geben der gesünder aber gleich lecker schmeckt! Die Aromen in diesem Gericht sind der Wahnsinn, auch dank der gusseisernen Pfanne in welcher ich dieses Gericht zubereite.

Ich serviere den Shepard’s Pie in vier mittelgroßen Backformen, Du kannst den Pie aber auch in einer großen Form fertig backen. Ich mag die kleineren Förmchen besser und serviere diese direkt auf einem großen Holzbrett mit einem kleinen Salat.

Um ein komplett veganisches Menü zu zaubern, bereite meine Kürbissuppe zur Vorspeise zu und die very berry Schlagsahne zur Nachspeise. Ich koche dieses Menü viel für meine Fleischesser, oder für Leute wo unter vegan nur Bahnhof verstehen. 🙂 Deine Gäste werden nichts vermissen, versprochen!

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Entdecken der veganischen Welt und wenn Du diese bereits kennst, hoffe ich dass Dir das Rezept schmeckt!

Bleibe gesund, stark und wunderbar und in der Zwischenzeit

en Guete!

1st Part

Veganischer Shepherd's Pie

  • Servings: 4
  • Difficulty: medium
  • Print

1 Rote Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 Karotten
1 Büchse weisse Bohnen
1 Büchse Pinto Bohnen
1 Büchse weiße Gartenbohnen
1 Büchse Kidney Bohnen (rote)
1 Tasse Champignons
fein gehackt
gepresst
gewürfelt




fein gehackt

1 Tasse Erbsen
1 Büchse Mais
1 EL getrocknete Petersilie
1 EL Salz (ich mag es salzig)
1 TL Paprika Edelsüss
1/8 TL Cayenne Pfeffer
1 TL Kurkuma
1 TL Kokosfett
2 Tassen Gemüse Bouillon
1/2 Tasse Rotwein

 

⇒ Das Kokosfett im Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten, Erbsen und Karotten hinzufügen und ein paar Minuten unter ständigem Rühren andünsten
⇒ Die Bohnen und den Mais hinzufügen und weitere 2- 3 Minuten andünsten, mit Rotwein ablöschen und ein paar Minuten einkochen lassen und Bouillon hinzugeben
⇒ Gewürze und Kräuter beifügen und bei tiefer – mittlerer Hitze zirka 1.5 Std kochen lassen, zwischendurch umrühren, die letzte halbe Stunde nochmals aufkochen lassen damit nicht mehr zuviel Flüssigkeit übrig bleibt (1/3 Flüssigkeit reicht), mit Salz abschmecken
⇒ Backofen auf 200°C vorheizten und mit Part 2 beginnen⇓
⇒ In einer feuerfesten Form zuerst die Bohnen Gleichmäßig verteilen und mit Kartoffelstock verschliessen
⇒ Im Ofen für zirka 15 Minuten fertig backen, der Kartoffelstock sollte ein bisschen knusprig sein

Et voilà!

IMG_5615

IMG_5621

IMG_5622

HELP:
OK meine lieben Schweizer, Bohnen ole! Nun bin ich mir nicht sicher ob ihr die gleichen Bohnen findet, welche ich hier in den Staaten kaufe. Aus diesem Grund habe ich ein Foto von meinen Bohnen geschossen und hoffe dass Ihr fündig werdet!

IMG_5613

2nd Part

Milchfreier Kartoffelstock mit Knoblauch

  • Servings: 4
  • Difficulty: very easy
  • Print
9 festkochende Kartoffeln
1 Knoblauchzehe 
1 TL Kokosfett →warum Kokosfett?
1 TL Salz
1 Prise Muskatnuss
geschält 
gepresst


 

⇒ In einer grossen Pfanne genug Wasser für 9 Kartoffeln aufkochen
 Kartoffeln kochen bis sie gar sind
 Das meiste Wasser abgiessen bis auf etwa 2 EL
 Die Kartoffeln stampfen, Knoblauch, Muskatnuss, Kokosfett hinzufügen und mit Salz abschmecken

Et voilà!

IMG_5623

Tipp:
In den USA können wir Aminosäure kaufen welche schmeckt wie Soja-Sosse. Da es diese in der CH nicht gibt, kannst Du auch 1 EL Soja-Sosse mit der Bouillon zusammen zugeben. Oder Du lässt diese komplett aus, schmeckt genauso lecker! 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s