Gesund leben in der Schweiz!

fotolia_73206614_s2.jpg

Im heutigen Bericht geht es um die Schweiz und speziell, wo welche Produkte zu finden sind. Aus diesem Grund findest Du diesmal den Bericht auch nur in deutscher Sprache.

This article is about Switzerland’s healthy products and where to buy them. Because of that, this article is solely in German. In a next post I will be featuring American products. Thank you for your understanding. 

Nachdem ich nun drei Wochen in der Schweiz verbringen durfte, hatte ich die Möglichkeit gewisse Produkte und Restaurants auszuprobieren. Vor allem aber ging ich in nahezu alle BIO-Läden um zu schauen welche Produkte man in der Schweiz kaufen kann. Das Wichtigste vorab, es sieht zwar teuer, aber sehr vielversprechend aus.

Essentechnisch war ich natürlich hauptsächlich in Bern unterwegs. Vegetarische Speisen findet man zur Genüge und zu meiner Überraschung ist es auch kein Problem milchfreie Speisen zu bestellen. Glutenfrei zu leben ist da schon schwieriger. Herausgestochen ist das Restaurant Rialto, welches mit Abstand die besten Eglifilets serviert und einen Salat ohne Rahmsauce! Ebenfalls positiv aufgefallen ist das Restaurant Punkt, welche durch die thailändische Kost sehr milcharm und glutenfrei kocht.

Nun zu den Läden und Produkten:
Das Müller Reformhaus, welches Du in der ganzen Schweiz findest, hat eine riesige Auswahl and gesunden Köstlichkeiten. Von Mandelmilch über Chia Samen, zu glutenfreien Teigwaren, Soya-Joghurts und Spirulina, Du findest nahezu alles…

Wenn Du auf der Suche nach Naturkosmetik bist, kann ich Dir die Müller Drogerie empfehlen. Ich habe Gesichtsmasken ausprobiert für wenige Franken, welche super sind und nicht schädlich! Im Speziellen die Terra Naturi Produkte, Vandini Masken und das CD Duschgel haben mir sehr zugesagt.

Milch:
Mandelmilch findest Du wie bereits erwähnt im Müller Reformhaus. Diese ist sehr gesund, hat zahlreiche Vitamine und Mineralien und ist zuckerarm. Falls Du auf eine etwas schmackhaftere Variate umstellen möchtest, kann ich Dir die Reis -oder Quinoamilch aus dem Coop empfehlen. Lese hier warum Du Kuhmilch vermeiden solltest. 

IMG_3963
Reis -und Quinoamilch

 

 

 

 

Teigwaren/Stärke:
Glutenfreie Teigwaren gibt es zur Genüge. Die meisten sind aus Maismehl hergestellt. Schmecken tun diese wie normale Teigwaren.

Die Migros verkauft eine sogar eine Quinoa-Pasta, gesünder geht es fast nicht! Quinoa enthält alle neun essentiellen Aminosäuren. Dies bedeutet, dass Du theoretisch nur von Quinoa leben könntest und Dein Körper trotzdem wunderbar florieren würde. (1)

Ebenfalls im Migros findest Du das Quinoa in roher Form, entweder in rot oder weiss. Dieses kocht sich wie Reis, am besten jedoch Zwiebeln in etwas Kokosfett rösten, Quinoa beigeben und mit Bouillon ablöschen und kochen bis es gar ist.

IMG_3965
Migros GF Teigwaren

 

 

 

 

 

IMG_3966
Migros Quinoa-Pasta

 

 

 

 

 

Kokosnussfett:
Gesundes und preisgünstiges Kokosfett welches nicht nach Kokosnuss schmeckt, findest Du ebenfalls im Migros und Coop. Lese hier warum Du mit Kokosfett kochen solltest.

IMG_3967
Migros Kokosfett

Kokosnusswasser:
Gesundes Kokosnusswasser welches mehr Kalium besitzt als eine Banane und dadurch für die Regulation des Wasserhaushaltes sorgt, findest Du ebenfalls im Migros und Coop. Ein wunderbarer Durstlöscher anstelle von Wasser, Sportgetränken und Soda. (2, 3)

IMG_3964
Kokosnusswasser

 

 

 

 

 

Mein Fazit:
Bio-Läden gibt es an fast jeder Ecke und dort findest Du grundsätzlich auch alles was Du brauchst. Der Coop hat eine gute Auswahl, heraussticht die leckere Reismilch.
Das Migros hat die Nase gesundheitstechnisch aber ganz weit vorne mit einer sehr breiten Auswahl an gesunden Produkten!

Was mir fehlt sind mehr milchfreie Joghurts und milchfreie Eiscreme aus Kokosnussmilch. Was ich ebenfalls nirgendwo gefunden habe ist Aminosäure, welche ich anstelle von Soja-Sauce verwende. Der ‘gesunde’ Süßstoff Stevia wird überall verkauft, aber auch hier gibt es kaum Auswahl.

Leider ist glutenfreies Brot ein nogo in der Schweiz! Entweder wird es in Bäckereien oder Läden nicht angeboten oder es ist ungeniessbar. Die USA ist der Schweiz diesbezüglich voraus mit dem Canyon GF Brot (vielleicht auch, weil das “normale” Brot nicht sehr gut ist).

In Restaurants lässt sich auch gesund denieren, aber auf glutenallergische Gäste sind die meisten Restaurants noch nicht eingestellt.

Bitte teile mir mit, wenn ich ein Produkt ausgelassen habe, welches Dich interessieren würde .

In diesem Sinne, tschüss Schweiz, es war schön, der Schnee kam doch noch und ich mache mich nun auf den Weg nach Hause! 🙂 

In der Zwischenzeit

“en Guete!”
_____________________________________________________________________

 1 http://www.zentrum-der-gesundheit.de/quinoa.html
2 http://www.huffingtonpost.de/2013/11/11/kokossaft-gesund_n_4224173.html
3 http://www.gesundheit.de/ernaehrung/naehrstoffe/mineralstoffe-und-spurenelemente/kalium

2 thoughts on “Gesund leben in der Schweiz!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s